Kategorie-Archiv: News

Snowevent im Ötztal!

Liebe Snowevent Teilnehmer,

vielen Dank für drei Traumtage im Ötztal. Wolkenloser Himmel, extrem nette und hoch motivierte Teilnehmer…Fotografenherz was willst Du mehr!! Es war a riesen Gaudi….und das ist das Wichtigste. Vielen Dank auch an meine lieben Kollegen und Freunde Axel Hoffmann und Bernd Ritschel…was ihr da vor Jahren auf die Beine gestellt habt, ist unglaublich. Schön, dass ich ein Teil davon sein darf. Ein riesen Dank gebührt auch den Firmen Novovlex, Fuji und B.I.G, die uns unglaublich unterstützt haben. Und wie versprochen anbei mein Lieblingsbild der letzten (Traum) Tage.

Bernd Römmelt im Januar 2020!

Die Partei, die den Planeten Erde zerstört!

Habt ihr eigentlich gewußt, dass die Republikanische Partei der USA 97 % ihrer finanziellen Zuwendungen von der Kohleindustrie bekommt (Quelle New York Times…ich weiß, alles Fake News…heute kann man jede Info, die einem nicht ins Konzept passt als Fake News abtun)?

Nein? Wußte ich auch nicht…(ich dachte es sind 100 %)….kein Wunder, dass diese Gangster den menschengemachten Klimawandel leugnen…! Das Problem der USA ist nicht der Hampelmann Trump, sondern die gesamte Republikanische Partei. Es geht um`s Geld…die Jungs und (weniger) Mädels wissen natürlich, dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt, doch sie verdienen mit Öl, Gas und Kohle so viel Geld, dass es ihnen halt wurscht ist, wenn ein paar „shithold countries“ absaufen. Die meisten von diesen armen Gestalten (eher Gangster) werden die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels nicht mehr erleben….sie sind einfach zu alt.  Was ist aber mit dem Rest der (jungen) Welt (diesen Sommer brannte die gesamte Arktis, der Amazonas….jetzt halb Australien, die Temperaturen im Norden Skandinaviens sind diesen Winter so hoch wie selten…und….wo ist unser Winter?)

Was sich gerade im Nordpazifik anbahnt wird in diesem Artikel beschrieben….ein Desaster für Mensch und Tier: https://www.spektrum.de/news/hitzewelle-im-pazifik-ein-erneuter-blob-kostet-viele-meeresbewohner-das-leben/1695850?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=edi

Also liebe Menschheit….wegschauen gilt nicht mehr. Handeln, eigenen Lebensstil hinterfragen, die richtigen Politiker unterstützen (noch eine Frage: wußtet ihr eigentlich, das die AfD den menschengemachten Klimawandel leugnet? Wie übrigens konservative Kreise der CDU/CSU auch. Wußte ich!! Die Jungs und (weniger) Mädels wissen es natürlich auch besser…viele sind aber zu alt und so weiter und so fort)

Bernd Römmelt im Januar 2020

Im Nebel!

Bernd Römmelt im Januar 2020!

P.S. Wer mehr Bilder aus der Heimat sehen will, der ist herzlich eingeladen, am 26.4.2020 auf die Premiere meines Vortrags „Heimspiel – Natur vor der Haustür“ auf den Fürstenfelder Naturfototagen zu kommen.

Was war? Was kommt?

Liebe Besucher meiner Website,

das Jahr 2019 ist fast um…wie war`s? Fotografisch gesehen sauguat. Selten so tolle Stimmungen erlebt, fotografiert und gefilmt wie 2019. Wahrscheinlich war es das beste Jahr seit langen. Zum Glück gibt es heute Fotodrohnen, ohne diese hätte ich mich wahrscheinlich längst aus dem Fotogeschäft zurückgezogen. Es ist ja alles schon fotografiert. Die Drohnen geben mir aber jetzt so unglaublich neue, tolle Möglichkeiten, dass ich wieder begeistert bin wie am Anfang meiner Fotolaufbahn….und die Möglichkeiten mit diesen Winzlingen zu filmen (in 4K !!) ist Wahninn.

Was unser Klima betrifft war es das katastrophalste Jahr überhaupt. Die Temperaturen waren 2019 noch nie so hoch, die gesamte Arktis hat gebrannt, das Eis ist fast verschwunden. Hoffnung hat vor zwei Jahren ein 16 jähriges Mädchen gebracht, das eine Bewegung initiierte, die mir wieder extrem Hoffnung macht. Fridays For Future!! Macht weiter so, tretet den „fetten“, satten Politikern in ihren Arsch, macht Dampf…..es geht um eure Zukunft. Depremiert hat mich der Hass der vielen Kleingeister. Wie kann man ein junges Mädchen so angreifen, ein Mädchen, das sich Gedanken macht und um ihre (unsere) Zukunft kämpft. Es ist unglaublich. Diese Leute (zu 80 % Männer….die wahrscheinlich noch nie in ihrem ganzen Leben selbst etwas auf die Beine gestellt haben (DONALD TRUMP)) sind zwar laut, aber nicht die Mehrheit.  Desshalb: Greta….nie aufgeben!!! Weiter machen….wir sind viele!!!

Weiter zu meiner Arbeit: Da ich das Reisen mit dem Flugzeug fast (aber noch nicht) ganz aufgegeben habe, konzentrierte ich mich intensiv auf meine Arbeitsgebiete zu Hause: das bayerische Alpenvorland und die Bayerischen Alpen. Was man da alles machen kann ist unglaublich…bessere Motive habe ich selbst in der Arktis nie bekommen. Die Klimakrise zwingt uns alle zum Umdenken. Weniger fliegen, weniger Auto fahren und und und. Für mich als Fotograf führt das zu extremen Umstellungen. Bin ich in den Jahren zuvor noch 6-7 mal (im Jahr) mit dem Flugzeug unterwegs gewesen, habe ich nun meine Flug“leistung“ auf ein bis zwei Flüge pro Jahr reduziert….gerne würde ich überhaupt nicht mehr fliegen….aber ich muss produzieren, um Leben zu können. Und so werde ich auch in den nächsten Jahren wieder fliegen müssen (was bei mir jetzt schon zu extremen Bauchschmerzen führt).

Weiterlesen