Kategorie-Archiv: News

Gedanken zur grünen Woche in Berlin!

Wir schütten in unsere Autos das teuerste Öl (damit`s dem Motor gut geht und das Auto lange hält), kaufen und essen aber selbst die billigsten Lebensmittel….da kann man nur noch den Kopf schütteln.

Bernd Römmelt im Januar 2020!

Wintermärchenland!

Es ist einfach fantastisch. Was wir (Menschen) so alles können. Da liegt doch einfach im Januar (so gar) kein Schnee und doch wird es uns möglich gemacht, am Brauneck Ski zu fahren. Ein Traum. Durch den unermüdlichen Einsatz von Schneekanonen können wir auf weißen Bändern durch grüne Landschaften rutschen. Ich bin begeistert!!! Mir war es früher eh immer zu kalt auf den Pisten (ich habe am Brauneck das Skifahren gelernt, bin jedes Wochenende mit großer Begeisterung dort die Pisten runter gebrettert). Am liebsten wäre ich heute morgen sofort wieder losgestartet…die Temperaturanzeige am Auto zeigte + 5 Grad (um 8 Uhr morgens). Leider hatte ich meine kurze Hose nicht dabei….als ich dann erfuhr, dass die neue (!!!) sechser Sesselbahn auch noch über beheizte Sitze verfügt, habe ich es dann doch gelassen…dann wär`s mir einfach zu warm geworden.

Auf der Rückfahrt dachte ich immer noch voller Bewunderung an die Betreiber des Skigebietes. Wahnsinn, wie die kämpfen…wie die den Klimawandel bekämpfen. Sie scheuen keine Kosten, keine Aufwendungen, keine Mühen. Nur um uns Skibegeisterten auch bei + 10 Grad ein Wintervergngügen zu ermöglichen. Lobenswert! Das durch den Betrieb der Schneekanonen noch mehr Energie verbraucht wird und der Klimawandel dadurch weiter angeheitzt wird…..ah wurscht…..unser Motto heißt: weiter so, wir schaffen das….depperte Natur, die mach ma uns schon noch katholisch!!

Bernd Römmelt im Januar 2020 (ich gehe jetzt baden)

P.S: Wo nehmen die Jungs und (weniger) Mädels eigentlich das Wasser für die Schneekanonen her? Bei der Trockenheit eine interessante Frage….aber wurscht!

Verkaufe….!

Liebe Besucher meiner Website,

ich trenne mich von folgenden Kameras und Objektiven: (alle Objektive OVP, erster Hand, Kauf im Fachhandel bei Foto Dinkel, Calumet, Isarfoto und Droneparts….MWST ausweisbar)

Canon:

Canon EOS 1 Ds III, + zwei Akkus, Zustand B, voll funktionsfähig, hat halt a paar Abnutzungen am Gehäuse

Canon EOS 5 D Mark II, Zustand B, voll funktionsfähig, hat halt a paar Abnutzungen am Gehäuse

Canon EOS 1 D Mark IV, Zustand A, letzte Kamera von Canon mit 1,3 Crop

Canon EOS 6 D inkl. Hochformatgriff, Zustand A

Canon EOS 7 D inkl. Hochformatgriff, Zustand  A-, leichte Gebrauchsspuren

Canon EF USM Fisheye Zoom 4/8-15mm L, Zustand A, wie neu

Canon EF USM 4,5-5,6/70-300mm IS L, Zustand A – (leichte Gebrauchsspuren am Tubus) + Stativschelle

Canon EF 1,4 50mm, Zustand A

Tamron für Canon 5,0-6,3 / 150-600mm, Zustand A, wie neu

Fuji:

Fuji X-Pro 2 (24 MP, 4 k Videos), Zustand A, wie neu

Fuji X-T20 (24 MP, 4 k Videos), Zustand A, wie neu

Zeiss für Fuji 2,8/12mm, Zustand A, wie neu

DJI:

DJI Mavic Air (12 MP, 4 k Videos) mit drei Akkus (Fly and more set), Zustand A, wie neu

DJI Phantom 4 pro (20 MP, 4 k Videos) mit drei Akkus, Zustand A

Preise alle Verhandlungssache….ihr könnte mir auch gerne Vorschläge machen!! Keine Angst, ich gebe alles günstig ab!

Warum verkaufen? Ich will auf die Fuji GFX (100 MP, Mittelformat) umsteigen….und das kostet.

Zu erreichen bin ich per Email: bernhard_roemmelt@yahoo.de oder per Telefon 0175 526 36 86

 

Bernd Römmelt im Januar 2020!

 

 

Snowevent im Ötztal!

Liebe Snowevent Teilnehmer,

vielen Dank für drei Traumtage im Ötztal. Wolkenloser Himmel, extrem nette und hoch motivierte Teilnehmer…Fotografenherz was willst Du mehr!! Es war a riesen Gaudi….und das ist das Wichtigste. Vielen Dank auch an meine lieben Kollegen und Freunde Axel Hoffmann und Bernd Ritschel…was ihr da vor Jahren auf die Beine gestellt habt, ist unglaublich. Schön, dass ich ein Teil davon sein darf. Ein riesen Dank gebührt auch den Firmen Novovlex, Fuji und B.I.G, die uns unglaublich unterstützt haben. Und wie versprochen anbei mein Lieblingsbild der letzten (Traum) Tage.

Bernd Römmelt im Januar 2020!

Die Partei, die den Planeten Erde zerstört!

Habt ihr eigentlich gewußt, dass die Republikanische Partei der USA 97 % ihrer finanziellen Zuwendungen von der Kohleindustrie bekommt (Quelle New York Times…ich weiß, alles Fake News…heute kann man jede Info, die einem nicht ins Konzept passt als Fake News abtun)?

Nein? Wußte ich auch nicht…(ich dachte es sind 100 %)….kein Wunder, dass diese Gangster den menschengemachten Klimawandel leugnen…! Das Problem der USA ist nicht der Hampelmann Trump, sondern die gesamte Republikanische Partei. Es geht um`s Geld…die Jungs und (weniger) Mädels wissen natürlich, dass es einen menschengemachten Klimawandel gibt, doch sie verdienen mit Öl, Gas und Kohle so viel Geld, dass es ihnen halt wurscht ist, wenn ein paar „shithold countries“ absaufen. Die meisten von diesen armen Gestalten (eher Gangster) werden die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels nicht mehr erleben….sie sind einfach zu alt.  Was ist aber mit dem Rest der (jungen) Welt (diesen Sommer brannte die gesamte Arktis, der Amazonas….jetzt halb Australien, die Temperaturen im Norden Skandinaviens sind diesen Winter so hoch wie selten…und….wo ist unser Winter?)

Was sich gerade im Nordpazifik anbahnt wird in diesem Artikel beschrieben….ein Desaster für Mensch und Tier: https://www.spektrum.de/news/hitzewelle-im-pazifik-ein-erneuter-blob-kostet-viele-meeresbewohner-das-leben/1695850?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=edi

Also liebe Menschheit….wegschauen gilt nicht mehr. Handeln, eigenen Lebensstil hinterfragen, die richtigen Politiker unterstützen (noch eine Frage: wußtet ihr eigentlich, das die AfD den menschengemachten Klimawandel leugnet? Wie übrigens konservative Kreise der CDU/CSU auch. Wußte ich!! Die Jungs und (weniger) Mädels wissen es natürlich auch besser…viele sind aber zu alt und so weiter und so fort)

Bernd Römmelt im Januar 2020

Im Nebel!

Bernd Römmelt im Januar 2020!

P.S. Wer mehr Bilder aus der Heimat sehen will, der ist herzlich eingeladen, am 26.4.2020 auf die Premiere meines Vortrags „Heimspiel – Natur vor der Haustür“ auf den Fürstenfelder Naturfototagen zu kommen.