Serie Bild 47: Der Geist des Waldes!

Das Bild des Luchses entstand im Winter 2016 im kanadischen Yukon Territorium. Ich fuhr damals den legendären Dempster Highway bis hinauf nach Inuvik. Auf der Rückfahrt (ich war total erschöpft vom ständigen fotografieren bei – 40 Grad….und das über Wochen)… sah ich am Straßenrand plötzlich diesen Luchs. Ich konnte es nicht fassen. Ich hatte bis dahin noch nie einen wilden Luchs gesehen…und nun das! Keine 10 Meter von mir entfernt saß dieser Geist des Waldes. Ich stoppte sofort das Auto, schaltete den Motor ab, ließ das Fenster runter und begann zu fotografieren…der Luchs ließ sich in keinster Weise stören. Er schaute ganz angespannt auf die andere Straßenseite….und dort….plötzlich zwei weitere Luchse…und dann noch ein dritter. Ich konnte es nicht glauben. Insgesamt vier Luchse, drei links, einer rechts….eine ganze Familie. Wahnsinn, unfassbar. Ich wußte nicht, wohin ich fotografieren sollte….die Luchsmama oder doch die drei kleinen?! Das ganze Schauspiel dauerte gerade mal fünf Minuten, dann war die Luchsfamilie verschwunden. Ich war mir damals gar nicht ganz sicher, ob das alles Realität war. Erst der Blick auf den Bildschirm meiner Kamera zeigte…tatsächlich passiert. Ein Wunder…solche Wunder gibt es nur im hohen Norden…der zweitbesten Region der Welt (nach dem bayerischen Oberland…hihi…das musste sein)

Das Leben ist schön!

Bleibt`s gsund!

Bernd Römmelt im Mai 2020!

Auch auf Facebook „Bernd Roemmelt Photography“