Serie Bild 39: Yukon Morgen!

Das Bild entstand im September 2009 in den Ogilvie Mountains im kanadischen Yukon Territorium. Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, dann suche ich mir immer einen „fotogenen“ Übernachtungsplatz. Das heißt einen Platz, an dem ich am nächsten Morgen sofort mit der Fotografie loslegen kann. Das Bild entstand direkt am Straßenrand des Dempster Highways, eine der schönsten und abenteuerlichsten Straßen des hohen Nordens: Der Dempster Highway…das sind 734 km reine Schotterpiste….von Dawson City im Süden bis nach Inuvik im Norden. Der Dempster führt durch absolute Wildnis, eine Traumstraße. Für mich ist die Straße in erster Linie ein Gefühl, ein Gefühl der Freiheit, des Abenteuers…

Ich kam am später Abend am obigen Platz an. Mir gefiel der Blick über das breite Flußdelta sofort. Leider regnete es leicht….ich hoffte auf den Morgen.Der Wecker klingelte um 6 Uhr. Immer noch leichter Regen. Ich machte mir einen Kaffee und schaute auf diese unglaublich schöne, nordische Landschaft. Plötzlich öffnete sich im Osten für wenige Minuten ein winzig kleiner Schlitz in der dunklen Wolkendecke, die aufgehende Sonne spitzte durch den Schlitz und tauchte die Landschaft in unglaubliches Licht. Alles leuchtete gelb, orange. Was für ein Morgen. In solchen Momenten vergesse ich alles um mich herum. Ich fotografiere dann wie in Trance. Hier bewahrheitete sich wieder mal eine alte Regel der Landschaftsfotografie: Immer aufstehen, nie ausschlafen, immer damit rechnen, dass was passieren kann. Ich freue mich schon wieder auf große Abenteuer in Kanadas Norden…ich bin kräftig am planen. Ich hoffe bald wieder dort oben unterwegs zu sein. Hoff ma mal, dass es klappt.

Das Leben ist schön!

Bleibt`s gsund!

Bernd Römmelt im April 2020!