Serie Bild 21: In den Richardson Mountains!

Das Bild entstand im September 2009 in den Richardson Mountains in den kanadischen Northwest Territories. Die Richardson Mountains sind ein wilder Gebirgszug im hohen Norden Kanadas. Das Gebirge liegt schon weit nördlich des Polarkreises und zählt für mich zu den schönsten und ursprünglichsten Bergwelten des Nordens.

Ich beobachtete den Grizzly schon eine ganze Weile mit dem Fernglas. Es war ein wunderschöner, dunkelbrauner Bär. Irgendwann kam er im Zickzackkurs immer näher. Ich schnappte meine Kamera und wartete. Michio Hoshino, der legendäre Alaska Fotograf aus Japan, der 1996 tragisch durch einen Braunbären im Kamtschatka ums Leben kam, sagte einmal: „Lass die Tiere immer auf dich zukommen, überlaß ihnen immer selbst die Entscheidung, ob sie kommen wollen oder nicht“. Natürlich juckte mich es, dem Bären ein wenig entgegen zu gehen….man weiß ja nie, ob er es sich plötzlich anders überlegt und verschwindet….und ein paar Bilder will man natürlich schon bekommen. Ich zwang mich aber wirklich ruhig zu warten. Er kam näher….dann lief er mir genau ins Gegenlicht, die knallrote Tundra leuchtete so extrem, dass ich fast geblendet war. Ich fotografierte ein Bild nach dem anderen. Es war einfach fantastisch. Das Bild gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Ich liebe es, Tiere in ihrem Lebensraum zu zeigen…Tiere in der Landschaft….das ist die Krönung der Tierfotografie.

Ich wartete und fotografierte und wartete und plötzlich stand der Bär etwa 10 Meter von mir entfernt. Ein Traum. Ich machte noch ein paar Bilder und zog mich langsam zurück. Dem Bären war ich vollkommen egal. Er registrierte mich kaum…von wegen also wilde, blutrünstige Bestie. Alle Bären, die ich bis jetzt „kennengelernt“ habe, waren wahnsinng scheue, zurückhaltende ja fast schon schüchterne Gesellen. Natürlich muss man vorsichtig sein, der Bär ist ein Raubtier. Wer im Bärengebiet wandert , der sollte immer ein wenig Lärm machen, denn einen Bären sollte man niemals überraschen. Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon wieder auf meine nächste Bärenbegegnung. Sei es in Alaska, Kanada, Finnland oder den Ammergauer Alpen (man das wärs)….ich werde dann wieder warten und mich freuen, wenn er vor mir steht…das schönste Landraubtier der Welt.

Das Leben ist schön!

Bleibt`s gsund!

Bernd Römmelt im April 2020!