Kategorie „Neueste Arbeiten“ wird eingestellt!

Liebe Website Besucher,

nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, die Kategorie „Neueste Arbeiten“ einzustellen. Die Bilder aus den alten und neuen Projekten gibt es natürlich weiterhin zu sehen: in meinen Bildbänden oder auf einen meiner Vorträge.

Bernd Römmelt im Oktober 2017

Auf nach Salzburg!

Liebe Website Besucher,

am 12.10. beginnt meine diesjährige Vortragstour – mit einem ALASKA Vortrag in einer der schönsten Städte der Alpen…in  Salzburg. Wer Lust hat auf Bären, Elche, Weißkopfseeadler, Weite, Wildnis, Einsamkeit….der ist herzlich eingeladen. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr 30!

Nähere Infos zu Tickets, Örtlichkeit usw. findet ihr unter folgendem Link:

http://www.oval.at/de/programm/buehne/genre/Adventure-Days/

Bernd Römmelt im Oktober 2017

Zu Gast im Bayerischen Fernsehen!

Liebe Website Besucher,

am 4.10. um 16 Uhr 15 bin ich zu Gast in der Sendung „Wir in Bayern“ (Bayerischer Rundfunk). Ich werde dort über mein neues Buch „Im Bann des Nordens – Abenteuer am Polarkreis“ reden…und ein paar Anekdoten über die Entsehung der Bilder zum Besten geben. Wer Lust und Zeit hat schaut einfach mal rein oder sucht den Beitrag später in der Mediathek des BR. Ich werde den Link auf meine Website stellen

Bernd Römmelt im September 2017

Zurück aus Spitzbergen!

Liebe Website Besucher,

ich bin zurück aus Spitzbergen. 18 Tage war ich auf einem kleinem umgebauten Fischkutter in der Arktis unterwegs. Erschreckend war, wie weit sich das Packeis im September gen Norden zurückgezogen hat. Wir mussten bis zum 83 Breitengrad hinauf, um überhaupt auf Eis zu stoßen. Wir verlieren die Arktis….(und wir geben 13 % unserer Stimmen einer Partei, die den Klimwanwandel leugnet, anzweifel – Kopfschüttel – was für Ignoranten und geistige Kleingärtner).

Ich möchte mich an dieser Stelle noch beim Team von Polarkreuzfahrten (https://www.polar-kreuzfahrten.de/) bedanken, das mir die Möglichkeit gegeben hat, als Fotoguide die hohe Arktis zu erkunden und zu genießen.

Noch zwei fotografische Erkenntnisse: Erstens  wurde mir während der Fotografie in der Hocharktis wieder mal bewusst, wie einfach es ist, in Island, Norwegen oder Schweden zu fotografieren (an jeder Straßenecke ein leicht zu erreichendes Motiv).  In der Arktis muss man sich tatsächlich vieles erkämpfen…was mir wirklich mal wieder so richtig Spass gemacht hat. Zweitens musste ich mir wieder mal selbst eingestehen, wie trivial Naturfotografie doch oft ist.  Wir Naturfotografen (und hier in erster Linie Landschaftsfotografen) sind doch irgendwie die Schlagersänger der Fotografie (wenig Anspruch, aber tolle „Abenteuer“Geschichten….hihi).

_R0A2605-2_R0A0674-2_R0A9524-2

 

 

 

 

 

Bernd Römmelt im September 2017

„Foto des Monats“

Liebe Website Besucher,

über fast acht Jahre habe ich jeden Monat mein persönliches Lieblingsfoto unter der Kategorie „Foto des Monats“ veröffentlicht. Ich werde diese Kategorie in Zukunft nicht mehr bedienen. Es wird natürlich weiter möglich sein, die alten „Monatsfotos“ anzusehen, es werden aber keine neuen mehr dazukommen. Ausgewählte neue Bilder werden weiter unter der Kategorie „Neueste Arbeiten“ zu sehen sein.

Bernd Römmelt im September 2017

Neuer Bildband „Im Bann des Nordens – Abenteuer am Polarkreis“ eingetroffen!

Liebe Website Besucher,

_MG_0754heute ist mein neuer Bildband „Im Bann des Nordens – Abenteuer am Polarkreis“ bei mir eingetroffen. Es handelt sich um das erste, handgebundene Exemplar. Ich muss sagen, ich bin sprachlos. Mein hoch geschätzter Knesebeck Verlag hat hier wieder mal großartiges geleistet: Super Druck, wunderbares Papier. Besser geht es nicht. Das Buch ist ab 21.9.2017 im Buchhandel erhältlich. Es umfasst 320 Seiten und führt durch alle Anrainerstaaten des hohen Nordens. Es kostet 49,95 €. Natürlich gibt es auch handsiginierte Exemplare. Bestellungen bitte direkt an mich.

Bernd Römmelt im August 2017

 

 

 

_MG_0762_MG_0761

 

 

 

 

_MG_0760_MG_0759

 

 

 

 

 

Neuer Vortrag: „Im Bann des Nordens – Abenteuer am Polarkreis“

Liebe Website Besucher,

es gibt einen neuen Vortrag: „Im Bann des Nordens – Abenteuer am Polarkreis“.  Sechs Jahre habe ich an diesem Projekt gearbeitet und insgesamt fast 450 Tag am Rande der Arktis verbracht. Die genaue Vortragsbeschreibung findet ihr bald unter dem Button „Vorträge/Themen“. Der Vortrag feiert seine Premiere auf dem Wunderwelten Festival am 4.11.2017 in Friedrichshafen.

Einen Vorgeschmack gibt es mit diesem Trailer. Und natürlich: Das Buch zum Vortrag erscheint Ende September im renommierten Knesebeck Verlag. Es kostet 49,99 € und hat sage und schreibe 320 Seiten.

Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit ganz besonders bei meinem guten Freund Marcus Klotzsche bedanken, der mit seinem wunderbaren Gespür für den Norden  diesen Trailer erstellte.

 

Vortragstermine Saison 2017/2018!

Liebe Website Besucher,

die Vortragstermine für die Wintersaison 2017/2018 sind nun online. Unter dem Button Vorträge/Termine (http://www.berndroemmelt.de/category/vortrage/termine/) findet ihr alle Daten. Vier Vorträge sind im Angebot: „Sagenhafte Alpen“, „Abenteuer Alaska“, „Jäger des Lichts“ und brandneu „Im Bann des Nordens – Abenteuer am Polarkreis“.

Ich freue mich auf viele Zuschauer und tolle Veranstaltungen.

Bernd Römmelt im Juni 2017

Polarlichtkalender 2018!

polarlichter_kalenderLiebe Website Besucher,

es gibt einen neuen Kalender:  Polarlichter 2018. Der riesige Kalender ist  64 cm x 48 cm groß und zeigt 12 meiner Lieblingsnordlichter aus meinem im Herbst 2016 erschienen Bildband „Polarlichter – Sonnenzauber am Nachthimmel“. Der Kalender wurde  im TeNeues Verlag veröffentlicht, kostet 39,99 € und ist ab sofort im Buchhandel oder auf Amazon erhältlich.

Bernd Römmelt im Juni 2017

 

Fuji X-T20

Liebe Website Besucher,

in den letzen Wochen habe ich viele Anfragen bzgl. der Fuji X-T20 bekommen. Was ich von der Kamera halte usw…! Nun also habe ich sie ein paar mal testen können. Als ich das Ding das erste mal in die Hand bekam, war ich begeistert. Noch kleiner als die X-T2, noch leichter, noch besser in die Berge mitzunehmen. Die Daten sind ebenfalls beeindruckend. Der selbe Sensor wie bei der X-T2, der selbe Autofokus, die selben Videofunktionen (4k!!) usw. Nur gegen Staub und Spritzwasser soll sie nicht so gut geschützt sein….was mir nicht so viel ausmacht….im Regen bin ich selten unterwegs und in die Sahara fahre ich nicht…. Weiterlesen